Home » Articles » Weave The Web » Worum geht es bei diesem Erdengang ….

Worum geht es bei diesem Erdengang ….

posted in: Weave The Web 0

… auf das Licht zuzugehen und zu leuchten.

tumblr_loc0a4uTUj1qhmhdfo1_500

Wir wurden auf unserer Reise durch das Leben schon oft gebeten eine Kursänderung vorzunehmen. Sogar sorgfältig organisierte Pläne ändern sich. Ich sage immer jedem, der mich auf einem White Wolf Abenteuer begleitet, das Unerwartete zu erwarten, weil sich daraus Magie entfaltet. Manche Hindernisse werden auf unseren Weg gesetzt, damit wir nicht den falschen Weg beschreiten, andere sind ein fester Bestandteil unseres Prozesses zu wachsen und zu dem zu werden, was wir bestimmt sind zu sein. Alles und jeder ist eine Lehre.  

Oft geben uns diese unerwarteten Änderungen die Möglichkeit darauf zu vertrauen, dass wenn wir aufgefordert werden eine Kursänderung vorzunehmen, es um die nächste Ecke etwas Besseres gibt, das wir noch nicht gesehen haben. Das geschah an dem Tag, der für unsere erste Walbegegnung vorgesehen war.
gallery8_big

Eine weitere frühmorgendliche Abfahrt, weil wir auf die andere Seite der Insel fahren mussten. Ich hatte unser eigenes Boot schon vor Monaten gechartert, sodass nur unsere Gruppe diese Erfahrung miteinander teilen würde. Nach zwanzig Minuten unserer Fahrt vom Retreatzentrum zum Hafen erhielt ich einen Anruf, dass der Motor des Bootes durchgebrannt war. Für mich symbolisieren Autos, Boote, Flugzeuge, jede Form von Transportmitteln immer unser Leben und so fragte ich mich, wobei es bei dieser Botschaft möglicherweise gehen könnte. In der Zwischenzeit musste ich eine Kursänderung vornehmen, weil es klar war, dass wir an diesem Morgen NICHT an Bord gehen würden. Die Frau am anderen Ende der Leitung versicherte mir, dass sie alles tun würden, was sie konnten, aber es gab keine Möglichkeit, dass das Boot an diesem Morgen repariert werden könnte.  

Merkur war rückläufig und ich wusste, in diesem Durcheinander lag eine gewaltige Botschaft, aber fürs Erste musste ich eine Entscheidung treffen wohin wir fahren würden. Es war ein regnerischer, bewölkter Morgen und als ich auf das Meer hinausschaute, schaute es ziemlich stürmisch aus, vielleicht waren wir deshalb aus einem Grund, den wir noch nicht kannten, umgeleitet wurden. Unsere Gruppe war schon zu einer Familie geworden. Viele waren schon auf anderen Reisen dabei gewesen, deshalb waren sie schon an die Veränderungen gewöhnt, die auf einer White Wolf Reise stattfinden. Jeder vertraute, dass „am Ende alles in Ordnung sein würde“. Wie im Leben, haben wir nur über sehr wenige Dinge die Kontrolle, worüber wir die Kontrolle haben ist, wie wir auf die Straßensperren, Umleitungen, die plötzlichen und unerwarteten Änderungen reagieren, die uns in den Weg gestellt werden. Dann kann man den Geist des Weißen Wolfes spüren. Der weiße Wolf sieht nichts als Versagen an, eher als Möglichkeit zu wachsen und unerforschtes Territorium zu erforschen.

IMG_7402
IMG_7404
IMG_7408

Ich wurde auf die andere Seite der Insel geführt, um das Labyrinth zu gehen. Ich wusste, ich würde meine Antwort dort finden. Als wir dort ankamen, hörte der Regen auf und der Himmel begann aufzuklaren. Wir gingen den Weg zum Drachenzahn, ein Ort an dem viele der Drachenlinien zusammenlaufen. Ich konnte die Kraft der Linien unter meinen Füssen spüren. Vor Monaten, an einem Neumond mit Sonnenfinsternis im November letzten Jahres, waren wir das gleiche Labyrinth gegangen, als sich viele Menschen aus der ganzen Welt uns anschlossen, um an diesem Zeitpunkt zu beten um den Pazifischen Ozean zu heilen. Wir hatten lemurische Saatkristalle im Meer zurückgelassen, deshalb erschien es perfekt mit dieser spirituellen Familie zurückzukehren.

IMG_7413

Ein Labyrinth zu gehen, ist ein Gebet oder eine Meditation im Gehen. Bevor wir losgingen, bat ich jeden in der Gruppe ein Gebet für sich selbst, ein Gebet für unsere spirituelle Familie und ein Gebet für unsere weltweite Gemeinschaft zu sprechen. Als wir anfingen zu gehen, schaute ich auf das Meer hinaus und die Wale begannen aufzutauchen. Vielleicht brauchten wir das Boot nicht, dachte ich für mich, … zumindest nicht heute. Es war offensichtlich, dass die Wale wussten, dass wir hier waren.   

IMG_7420

Wenn wir geboren werden, werden wir mit drei Dingen beschenkt, Weisheit, Liebe und Kraft. Wir verbringen eine Lebenszeit damit das zu lernen, was wir zu diesem Zeitpunkt auf unserer Reise meistern müssen. Brigitta führte uns in das Labyrinth und spielte ihre Klangschale, um unser Weisheitszentrum zu öffnen, Lorrie stärkte die Liebesenergie, indem sie den Raum in der Mitte mit einer zweiten Klangschale hielt, um unser Herzzentrum zu öffnen und am Ende folgte uns mit der dritten Klangschale Ming Ming und aktivierte unser Kraftzentrum.

 Als wir still in das Labyrinth hineingingen, hatte ich jedem eine Amethystspitze vom Mount Shasta geschenkt, die wir am Schluss dem Ozean übergeben würden. Während wir gingen und den Amethyst über unser Herz hielten, brachte mich das melodische Lied der Klangschalen an jeder Wendung, wenn ich ihm begegnete, in eine andere Dimension. Mein Herz öffnete sich, mein drittes Auge pulsierte und ich konnte den Herzschlag der Mutter unter meinen Füssen spüren.

IMG_7423

Als ich begonnen hatte das Labyrinth zu gehen, fühlte ich eine Schwere und einen tiefen Schmerz in meinem Herzen. Wenn man in die Mitte eines Labyrinths geht, ist es als ob man die Schritte seiner Seelenreise noch einmal geht und die Gefühle können stark sein. Ich schaute auf und sah hinter uns einen Jungen zum Labyrinth gehen. Ich sah, dass seine Mutter nein zu ihm sagte. Fest entschlossen er müsse Teil dessen sein, was da vorging, betrat er das Labyrinth und unsere Blicke trafen sich. Er sah, dass ich meine Hand über dem Herzen hielt und legte seine Hand auf seines. Augenblicklich veränderte sich die Schwere des Labyrinths, weil die Unschuld und Furchtlosigkeit dieses Jungen in das Labyrinth hereinkamen und er sich unserer Gruppe anschloss. Kurz darauf folgte sein älterer Bruder und legte auch seine Hand auf sein Herz. Dann kam seine Schwester, gefolgt von der älteren Schwester und zum Schluss schloss sich der Vater seiner Familie an.

IMG_7421

Mit jedem Mitglied dieser Familie, das sich unserer Familie anschloss, wurde die Energie leichter und freudiger. Wir trafen uns alle in der Mitte. Ich hatte noch genau fünf weitere Amethystspitzen in meiner Tasche und lächelte für mich, als ich jetzt Spirits göttlichen Plan verstand. Wir beteten an diesem Tag darum, die Erde von der Ignoranz des Menschen zu heilen und die Meereswesen zu ehren. Wir beteten um Licht in den Pazifik zu senden und setzten die Absicht, dass diese Gebete von den Walgesängen getragen werden. Wir verstanden, dass es nötig war, dass wir uns alle mit einer gemeinsamen Vision vereinigen um etwas zu bewirken.

Ich sagte den Kindern, dass wir die Hüterschaft dieses geliebten Wasserplaneten an sie weitergeben. Der Junge schaute mir in die Augen und ich sah die Zukunft durch seine Augen. Es war eine freudige Zukunft, in der wir wieder in Harmonie zusammenlebten. Tränen liefen über mein Gesicht. Als ich mich umschaute, sah ich dass wir an diesem Tag alle berührt worden waren, weil viele andere auch Tränen in den Augen hatten. Für einen Augenblick musste ich mich selbst kneifen, als ich dachte, dass ich bei den vier Kindern von Narnia stand. Ich schaute den Vater an und lächelte. “Sie haben keine Ahnung in was sie gerade eingetreten sind, oder?“ Er lächelte zurück.

growing-seed1An diesem Tag beteten wir alle zusammen für eine bessere Welt. Der jüngere Junge führte uns aus dem Kreis. Der ältere stand als Hüter, bis alle das Labyrinth verlassen hatten. Ich ging zur Mutter hinüber, die in der Nähe auf einem Felsen saß, um ihr zu danken und um ihre wunderbare Familie anzuerkennen. Sie erzählte mir, dass es der Geburtstag der ältesten Tochter sei. Sie war an diesem Morgen 16 geworden. Numerologisch war das eine Sieben. 2014 ist ein siebener Jahr und bekannt als Jahr der Saat des Lebens. Wir hatten die Saat einer neuen Vision an diesem Tag gesetzt und ich wusste, diese Kinder waren ein Teil davon. Jetzt verstand ich den Grund für die Kursänderung, die wir an diesem Tag machen mussten.
IMG_7425Wir verbrachten die restliche Zeit beim Drachenzahn und beobachteten die wunderbare Vorführung der Wale von der Klippe aus, wo wir das Meer überblickten.
IMG_7426

Schließt euch morgen wieder an, weil wir mit einer unglaublichen Begegnung mit den Walwesen gesegnet werden.

 

Liebe und Regenbögen,

Robbyne

 

Wenn ihr euch Weave the Web anschließen und künftige Updates und Informationen über kommende Ereignisse erhalten wollt, bitte hier klicken. 

Share the joy

Join the conversation - we want to hear from you

Leave a Reply