» » » WINTERSONNWENDFEIER UND DAS DREHEN DES RADES

WINTERSONNWENDFEIER UND DAS DREHEN DES RADES

posted in: Weave The Web | 0

Sonnenwende bedeutet … stillstehende Sonne. Auf der Nordhalbkugel ist es der kürzeste Tag des Jahres. Auf der Südhalbkugel ist es der längste Tag, weil es dort die Sommersonnenwende ist. Als die römisch-katholische Kirche versuchte die Feier der heiligen Tage zum Zeitpunkt der Drehung des heiligen Rades, die allen gehören, zu verhindern, wurde die Wintersonnenwende mit Weihnachten abgedeckt und die Feier von Weihnachten verbreitete sich über den ganzen Erdball. Die Wintersonnenwende ist der wirkliche Silvestertag, der Übergang von einem Jahr in das nächste. Dieses Datum wurde absichtlich auf den 31. Dezember verschoben, um die Grundlage des Glaubens der Menschen aus alter Zeit zu brechen und ihren Brauch, den Zyklen der Natur zu folgen und die Erdenmutter zu ehren, zu unterbinden. Auf diese Weise haben wir unsere Verbindung zu diesen Feiern verloren. Viele Menschen verschiedener Glauben versuchen diese Verbindung zurückzugewinnen, weil sie wissen, dass sie in diesen Zeiten dramatischer Veränderungen der Schlüssel für unsere Welt ist, um das Gleichgewicht wiederzufinden. Obwohl es auf der Südhalbkugel die Sommersonnenwende ist, kann sie als Vollendung von 2013 und den Beginn von 2014 gefeiert werden. Wer das 2013 Sabbatfeier und Mondzyklus Ritualbuch hat, kann auch das Ritual feiern, das speziell für die Sommersonnenwende entworfen wurde.

native

Die Wintersonnenwendfeiern sind nicht nur eine Erfindung der alten Europäer. Indianer und Ureinwohner auf der ganzen Welt feierten den Wechsel der Jahreszeiten. Diese ehrwürdigen heiligen Tage waren enorm wichtig für unsere Vorfahren, so wie sie für mich und jeden, der dem Weg eines Schamanen folgt, wichtig sind. Schamanismus ist keine Religion; er ist vielmehr eine Lebensart und muss täglich ausgeübt werden. Beim Reisen in die Geistwelt setzt der Schamane eine Absicht und wird von seinen Geisthelfern und Tierverbündeten geführt, um Informationen, Führung und Heilung zu sammeln. Wenn wir in dieser Zeit das führende Licht im Dienst sein sollen, müssen wir ein persönliches Verständnis  unserer Verbindung zu allem und jedem haben, sowie eine tiefe Bindung zur geistigen Welt.
yule-log2

Ich habe diesen ganz besonderen Zeitpunkt seit Jahren gefeiert, weil es sich für meine Seele auf geheimnisvolle Weise zutiefst bedeutungsvoll anfühlt, die alten Bräuche zu ehren und sich auf des kommende Jahr vorzubereiten, mit allem was es anbietet. Die Druiden aus alter Zeit und die ersten Indianervölker in Amerika feierten die Wintersonnenwende als die Geburt der Sonne und würdigten, dass dieser besondere Tag das Versprechen neuer Anfänge brachte. Viele Bräuche unseres jetzigen Weihnachtsfests haben ihren Ursprung in den heidnischen Bräuchen des Julfests. Jul wird mit „Rad” übersetzt. Das Rad ist symbolisch für das Rad des Jahres, der sich ständig verändernde, nie endende Zyklus von Geburt, Tod und Wiedergeburt. Bäume schmücken, Weihnachtslieder singen, Geschenke, Weihnachtsscheite und Mistelzweig haben ihren Ursprung mehrere tausend Jahre vor der Geburt von Jesus. Sie wurden von der Kirche einfach ausgeborgt, um den Feiertag Weihnachten zu erschaffen.
light

Auch die Erdreligion hat eine “Herkunftsgeschichte”, obwohl die drei Hauptcharaktere sich ziemlich von dem unterscheiden, was als traditionelles Weihnachtsfest gefeiert wird. Die heilige Dreieinigkeit wird als Mutter Natur, Vater Zeit und das Baby Sonnengott gesehen. Es ist der Geburtstag des neuen Sonnenkönigs, der Sonne von Gott und Göttin. Auf der Nordhalbkugel ist es die dunkelste aller Nächte, in der die Göttin zur Großen Mutter wird und wieder gebärt. In der längsten Nacht des Winters, aus „der dunklen Nacht unserer Seele”, entspringt ein neuer Funke der Hoffnung, das Heilige Feuer und das Licht der Welt.
candles

Dies ist die Nacht, um euren Altar mit Immergrünem zu dekorieren. Füllt euren Altar mit vielen Kerzen in allen Größen und Formen in grün, rot und weiß und einer Bayberrykerze. Grün steht für die Geburt von neuem Leben, das mit der Frühlingstagundnachtgleiche und der Rückkehr der Göttin kommt, rot steht für die Sonne, die zum Zeitpunkt der Sommersonnenwende zurückkehrt. Weiß steht für die Reinheit der Gedanken und trägt unsere Gebete für Frieden, Einheit und das Erwachen der ganzen Menschheit hinaus in die Welt. Löscht in dieser Nacht alle Kerzen außer der Bayberrykerze.  (Wenn ihr keine Bayberrykerze bekommen könnt, weiht eine Kerze als Quelle des Lichts, auf die ihr zugeht). Verbringt einige Augenblicke in völliger Dunkelheit und ehrt das Drehen des Rades in die Dunkelheit, und füllt euer Herz mit dem absoluten Wissen, dass wir unseren Planeten zusammen in ein weltweites Erwachen führen und alle Wesen sich miteinander vereinen. Betet für die Orte auf der Erde, die noch in Dunkelheit liegen, betet dafür, dass unsere Weltenführer die richtigen Entscheidungen zum höchsten Wohle der ganzen Menschheit treffen. Betet, dass die Saat, die wir in unseren Herzen tragen vom Licht aktiviert wird. Wenn ihr alle Kerzen anzündet, symbolisiert dies, dass neue Seelen erwachen und Teil des Lichtes werden, das um den ganzen Planeten ausstrahlt. Denkt an alles, was ihr im kommenden Jahr 2014 erschaffen und manifestieren wollt. 

Mit dem Drehen des kosmischen Rades verabschieden wir uns vom Jahr 2013 und einer alten Art des Seins. Während wir uns auf 2014 vorbereiten, ist die Präsenz der Göttin vollständig ermächtigt und reich an schöpferischem Potential, um unseren Träumen und Wünschen Leben zu schenken. In der Ruhe und Stille der Wintermonate werden die Saaten, die wir in dieser Nacht durch Ritual und Feier pflanzen, zu keimen beginnen, so wie eine schöne Blume dem äußeren Anschein nach ruht und dennoch mit jedem Tag, der vergeht,  an Leben gewinnt, bis zum Frühling wenn sie sich erhebt. Die wahre Bedeutung des Christbaumes kommt von dem alten Brauch, einen immergrünen Baum ins Haus zu holen, um die Welt der Feen im eigenen heiligen Raum willkommen zu heißen. Da wir uns auf 2014 – Das Jahr der Saat des Lebens – vorbereiten, ist es perfekt, jene aus der unsichtbaren Welt zu ehren.

Wrap5

Eine schöne und alte Zeremonie, die immer noch in ganz Amerika durchgeführt wird, und ein wunderbares  Ritual, das in dieser Nacht durchgeführt werden kann, ist die Zeremonie, die ein Cherokee-Ältester mit mir geteilt hat und die als Despacho Zeremonie bekannt ist. In einer Despacho Zeremonie bereitet der Schamane ein Opfer der Dankbarkeit für Pachamama (Mutter Erde) und die Apus (Berggeister) vor. Wir erhalten die Möglichkeit Gebete der Dankbarkeit oder Bitten in die Opfergabe hineinzulegen. Diese Gebete werden dann durch den Rauch an den Großen Geist „versandt” wenn die Opfergabe verbrannt wird. Die Zeremonie beginnt mit einer Reinigung und Erdung eures Energiefeldes. Eine wunderbare Gelegenheit um heiligen Raum zu teilen, euer Energiefeld zu reinigen und wieder aufzuladen, und eure tiefempfundene Dankbarkeit darzubringen für die Fülle, die ihr in eurem Leben habt oder gerne haben wollt. Schamanische Fülle ist, das zu haben was ihr braucht, um eure wahre Vision zu erfüllen, es sind KEINE materiellen Besitztümer. Wenn ihr mit eurer wahren Vision in ayni (angemessene Beziehung) seid, wird euch Pachamama mit allem versorgen, was ihr braucht. Schamanischer Wohlstand kommt, wenn ihr mit der wahren Bestimmung in eurem Leben in Ausrichtung seid.

Bereitet euer Despacho Bündel, indem ihr alles auf ein schönes Blatt Papier aufschreibt wofür ihr dankbar seid und was ihr in euer Leben bringen wollt. Am Ende schreibt die Worte … SO SEI ES UND SO IST ES. Rollt das Papier zu euch hin, was das Empfangen dieser Gaben vom Universum symbolisiert. Bereitet euer Bündel auf einem Stück Geschenkpapier mit einer Opfergabe von Maismehl um Mutter Erde zu würdigen, Tabak um die Vorfahren zu würdigen, die mit uns wandeln, Sonnenblumenkerne um Vater Sonne zu würdigen, der Leben und Kraft in eure Reise bringt, Kräuter oder getrocknete Blumen, um das Feenvolk zu ehren, Süßigkeiten wie M und M’s oder Skittles um das Kind zu würdigen und schließlich Salbei, um euer Opfer zu reinigen und zu klären, während ihr um Schutz auf eurer Reise bittet. Legt das aufgerollte Papier mit den Absichten und den Worten der Dankbarkeit auf die Opfergaben im Bündel. Bindet die Enden eures Bündels zusammen, es sieht aus wie Bonbon oder ein Knallbonbon. Zündet ein heiliges Feuer an. Haltet das Despacho Bündel über euer Herz und sendet Liebe hinein. Verbrennt das Bündel im heiligen Feuer und bedankt euch.

Nehmt euch Zeit und hört auf euer wissendes Herz.

Möge 2014 die Erfüllung eurer Träume und Wünsche bringen und ihr euch an die wahre Bestimmung eures Erdengangs erinnern. Danke für das Weben des Netzes mit mir um unsere Welt zu erleuchten, um die Magie zu teilen und um die Veränderung zu sein.

Für diejenigen, die ein Seelen-Lebens-Reading für Klarheit und Führung mit mir vereinbaren wollen, ich empfange Klienten vom 17. bis 21. Januar in Südkalifornien und werde für Telefon- oder Skype-Sitzungen von Ende Januar bis Anfang März  verfügbar sein. Bitte kontaktiert Guy unter  guy@whitewolfjourneys.com  um einen Termin zu vereinbaren.

Liebe und himmlisches Licht vom Mount Shasta,

Robbyne

Wenn ihr euch Weave the Web anschließen und künftige Newsletter, Updates über kommende Ereignisse und spirituelle Reisen erhalten wollt, bitte hier klicken.

Share the joy

Join the conversation - we want to hear from you

Leave a Reply