» » » Macht euch bereit für die planetaren Einflüsse im April. Wie werden sie sich auf euch auswirken? Wie auch immer, ihr entscheidet.

Macht euch bereit für die planetaren Einflüsse im April. Wie werden sie sich auf euch auswirken? Wie auch immer, ihr entscheidet.

posted in: Weave The Web | 0

Der Monat April hält fantastische Möglichkeiten für Reflektion und Wachstum bereit, während wir weiterhin durch die zunehmenden Aktivitäten dieses Jahres navigieren, das als Saat des Lebens bekannt ist. Unsere Leben werden durch die Bewegungen der himmlischen Körper, die Planeten, die Sterne, der Mond und die Sonne, gelenkt. Der Mond nimmt zu und ab, geht auf und unter, und zieht die Gewässer der Welt mit sich. Der Mond hat so starke Auswirkungen auf die Erde, dass er zweimal am Tag das Wasser der Ozeane ebben und fluten lässt. Er beeinflusst auch andere Teile des Lebens auf der Erde. Pflanzen, das Wetter, Tiere, das körperliche und emotionale Wesen des Menschen, alle sind sie den Einflüssen des Mondes unterworfen. Diesen Monat haben wir die erste von zwei totalen Mondfinsternissen, eine Sonnenfinsternis und eine starke Große Kreuzausrichtung. Insgesamt werden sich in den nächsten Wochen drei sehr starke  Einflüsse auf uns auswirken.

114698-a-lunar-eclipse-is-visible-through-a-gap-in-storm-clouds-over-sydney-iErster Einfluss – Totale Mondfinsternis/Vollmond am 15. April

Eine Finsternis ist ein astronomisches Ereignis, das eintritt, wenn sich ein Objekt am Himmel in den Schatten eines anderen bewegt. Die totale Mondfinsternis kennzeichnet eine Zeit der Beendung, Erfüllung, Höhepunkt und Krönung. Sie intensiviert die kraftvolle Energie eines Vollmondes und beleuchtet was in unseren Leben nicht funktioniert, weil sie uns in den Schatten bringt. Sonnenfinsternisse, wie jeder Neumond auch, bedeuten einen neuen Anfang oder eine neue Richtung, die sich offenbart. Auf persönlicher Ebene geschehen die großen Ereignisse im Leben oft dann, wenn eine Finsternis stattfindet. Auch wenn die Bedeutung nicht sofort klar ist, es könnte etwas Zeit brauchen bis es von einem durchlaufenden Planeten aktiviert wird. In die Mitte des kommenden Finsterniszyklus fällt eine Große Kreuzausrichtung, die den Finsterniszyklus in den Schnellgang schicken wird.   47b80225aae5396c41eb16c2440ec4daZweiter Einfluss – Große Kreuzausrichtung vom 22. – 24. April

Ein großes Kreuz bildet sich, wenn zwei Oppositionen zur gleichen Zeit auf der gegenüberliegenden Seite des Himmels stattfinden und eine Kreuzformation bilden, die Druck und Spannung erzeugt. Das Große Kreuz im April ist ein kardinales großes Kreuz und führt in Veränderung und neue Anfänge. Mars, Uranus, Pluto und Jupiter werden alle Teil dieser intensiven Pattsituation sein, die ihren Höhepunkt vom 22. – 24. April erreichen wird. Dies baut sich über den ganzen Monat auf und wird durch die Totale Mondfinsternis verstärkt.

Damit ihr ein besseres Verständnis habt, was dies bedeutet, ist hier ein kurzer Überblick, was diese Planeten beeinflussen.

 woman-looking-through-magnifying-glassUranus ist der Planet radikaler Veränderungen, von Überraschung, Synchronizität und dem Unerwarteten.  Uranus fordert uns auf, einen neuen Blick auf die Situationen in unserem Leben zu werfen, die Disharmonie erzeugen. Er fordert uns auf damit aufzuhören Ausflüchte zu machen und anzuerkennen was NICHT funktioniert. Er ist der Planet der Wahrheit und wenn wir mit den Energien der Großen Kreuzausrichtung arbeiten, wird uns Einblick geschenkt. Wir können für das Lösungen finden, was als auswegslose Situation erschienen ist. Wenn dies radikale Veränderung erfordert, dann sei es so.

rock-climbing5Pluto, Planet der Bewegung und Revolution. Während Uranus einen Grund für Veränderungen braucht, soll Pluto uns davon abhalten sicher an Bord zu sein und stillzustehen. Wir leben in Zeiten großer Ausdehnung und Evolution und es ist Pluto’s Aufgabe uns anzutreiben. Es ist der Einfluss, wenn wir uns fragen: „Ich weiß nicht warum oder wie, aber ich fühle mich getrieben etwas zu verändern“.  Es ist das Wissen in euren Herzen, dass ihr bestimmt seid soviel mehr zu sein, das ein ruheloses Gefühl in euch auslöst. Wir schauen oft im Außen auf der Suche nach dem, was unser Leben freudvoller machen kann, vergleichen unser Leben mit anderen, was uns dann veranlasst, uns darauf zu konzentrieren was nicht funktioniert. Wir können eifersüchtig und wetteifernd werden, uns in die Reise eines anderen hineinsteigern. Während dieser Ausrichtung müssen wir nach innen schauen, um zu entdecken, was wir zuerst in uns selbst verändern müssen.

cb4f349b07eed132527084d561f2007eMars, Planet der Leidenschaft und der Kriegerplanet des Kosmos. Mars ist aggressive Energie, die Handeln fordert. Nicht willens sich mit alten Mustern oder Einschränkung zu befassen. Es ist eine explosive Energie und wir können den Vulkan spüren, der sich in uns aufbaut. Es braucht nicht viel um eine Explosion auszulösen. All die unerlöste Wut oder Gefühle, die wir vorausgesetzt oder gebraucht haben, werden an die Oberfläche rauschen. Mars ist auch rückläufig, deshalb werden auch Kontrollthemen in uns brennen. Was noch vergeben werden muss, wird an die Oberfläche kommen um VERGEBEN ZU WERDEN. Es gibt soviel, was die Welt zu bieten hat, wenn wir über unsere Ängste, Enttäuschungen und verräterischen Handlungen der Vergangenheit hinwegkommen können. Es ist VORBEI, also lasst es VORBEI sein. Es gibt eine wunderbare Definition, die den Unterschied zwischen Schmerz und Leiden beschreibt. Schmerz ist die anfängliche Erfahrung einer Situation oder eines Ereignisses, das uns Unbehagen bereitet. Leiden ist, wenn wir das Ereignis, die Situation oder den Menschen kennen, der uns Unbehagen bereitet und wir uns entscheiden, die gleiche Erfahrung zu wiederholen. Diese Große Kreuzausrichtung wird uns helfen klar zu sehen, wo wir uns entscheiden zu leiden, dann wird es an uns liegen eine Richtungsänderung vorzunehmen.Zeus_Jupiter_Greek_God_Art_03Jupiter, ist der König der Planeten, bekannt als Planet des Glücks und der Ausdehnung. Jupiter bringt Wachstum, Fülle und Möglichkeiten. Die anderen drei Planeten reißen die alten Illusionen ein, während Jupiter uns drängt, uns über unseren Wohlfühlbereich hinaus auszudehnen, WEIT DARÜBER HINAUS. MEIN Motto für die Arbeit mit Jupiter: Sei willens das Geringere loszulassen, damit du das Größere erschaffen kannst. Es gibt keinen Platz für beides. Die Mondfinsternis wird beleuchten was alt und verbraucht ist und dann wird es an euch liegen es LOSZULASSEN. Schließt euren himmlischen Sicherheitsgurt, denn wir können uns auf die Fahrt gefasst machen, aber das  Resultat wird der neue Anfang sein, den ihr sucht. Seht euch an wie der Einfluss dieser Planeten euch Klarheit bringt und euch voranbringt.

Indem ich den Einfluss dieser bedeutenden Ereignisse mit euch teile, werdet ihr vorbereitet sein und klar verstehen, dass ihr nicht ausgewählt wurdet. Ihr verliert nicht den Verstand, das Universum hackt nicht auf euch herum, es ist einfach nur Teil der Einflüsse dieser großen himmlischen Körper, die uns wirklich dabei unterstützen, das Alte zu beseitigen und der Saat, die wir tragen, erlauben aktiviert und genährt zu werden. Wissen ist Macht und meine Absicht ist es, Hilfsmittel mit euch zu teilen, die euch helfen das Chaos zu überwinden, wenn es euch trifft, sodass ihr nicht aus dem Gleichgewicht gebracht werdet. Es mag sich wie eine Welle anfühlen, die euch aus dem Boot wirft. Es wird euch gut gehen. Kein Jammern, Selbstmitleid oder Schuldzuweisungen an andere werden helfen, es liegt an uns eine neue Wirklichkeit zu erschaffen. Die Möglichkeiten in diesem hochaufgeladenen Monat sind unbegrenzt, wenn wir die Energie richtig nutzen. Jedes Wort, das ihr sagt, wird einen noch stärkeren Einfluss in die Wirklichkeit bringen, die ihr erschafft, deshalb achtet auf eure Worte bevor ihr sie aussprecht. Wenn ihr von dem sprecht was nicht funktioniert, werdet ihr mehr von dem was nicht funktioniert bekommen. Wenn ihr von dem sprecht wofür ihr dankbar seid, öffnet ihr die Tür für wunderbare Erfahrungen, die euch zufließen.Solar-Eclipse-May-20-2012

Der abschließende Einfluss – Neumond Sonnenfinsternis am 29. April

 

Der Finsternisaspekt des Neumondes verstärkt Magie. Es ist persönliche Ermächtigung nötig durch die Übernahme der Kontrolle über unsere Gesundheit. Allen Aspekten davon. Dies ist eine Zeit, um wirklich zu prüfen was wir uns selbst antun. Wenn wir ungesunde Nahrung essen, müssen wir vielleicht eine Reinigung machen und der Neumond ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt um eine Entgiftung zu beginnen. Brauchen wir mehr Bewegung? Schlafen wir nicht wegen dem Stress, den wir haben? Dies ist ein kraftvoller Tag, um wirklich zu prüfen, was in unserem Leben nicht in Harmonie ist. Treibt ihr Missbrauch mit Alkohol oder anderen Substanzen um das zu verbergen, was ihr in eurem Leben nicht ansehen wollt? Die Intensität dieses Monats wird das, was ihr nicht ansehen wollt, in den Mittelpunkt stellen. Erinnert euch, die Große Kreuzausrichtung bringt es an die Oberfläche, die Sonnenfinsternis gibt euch die Möglichkeit eine Wahl zu treffen. Wählt weise. Ihr erschafft zusammen mit dem Universum.

Nichts was uns in diesem Monat begegnet ist etwas, das wir nicht schon zuvor bei mehreren Gelegenheiten gesehen hätten. Der einzige Unterschied ist, wir sind weiser, kräftiger, wacher und wir haben um Veränderung gebeten. Nicht jeder wird vom Großen Kreuz gleich beeinflusst werden. Manche von euch werden aufgerufen das Gleichgewicht, die Stimme und die Quelle der Stärke für andere zu sein. Manche von euch werden Unterstützung suchen und müssen um Beistand bitten. Eines ist sicher, wenn der April in den Mai übergeht, werden wir alle anders sein.

Ich werde für jede dieser planetarischen Ereignisse zeitnah ein Ritual versenden, dass Hilfe bietet um mit diesen Einflüssen umgehen zu können.

Wenn ihr künftige Newsletter erhalten wollt, mit Mitteilungen über planetare Einflüsse, Ankündigungen von kommenden Ereignissen und Informationen über spirituelle Reisen bitte hier anmelden.

Ich wünsche euch einen magischen und harmonischen Monat der Veränderung, Ausdehnung und Wachstum.

Liebe und Regenbögen, Robbyne

Share the joy

Join the conversation - we want to hear from you

Leave a Reply